Gefährlichen Schimmel immer vom Profi entfernen lassen

Jeder, der in einer Mietwohnung oder in einem Haus lebt, kennt das Problem: nach einigen Jahren bilden sich an empfindlichen Stellen Schimmelansammlungen, die oft nur schwer in den Griff zu bekommen sind. Schimmel in der Wohnung ist oft ein unterschätztes, aber offensives Gesundheitsrisiko und sollte bald entfernt werden. Es genügt nicht immer, den Schimmel oberflächlich zu entfernen und dann einige Tage zu lüften, um dem Schimmel keinen neuen Nährboden zu bieten und das Wachstum erneut zu begünstigen.

Im Maler- und Stuckgeschäft von Hans-Karl Deppisch kennt man das Problem und hat sich auf die Entfernung von Schimmel spezialisiert. Hans-Karl Deppisch rät: "Kleine befallene Stellen kann man unter günstigen Umständen selber in den Griff kriegen. Bei großflächigem Befall muss aber der Profi ran. Beseitigung und Reinigung von Schimmel ist Expertengeschäft und sollte nicht verharmlost werden. Denn auch die Beseitigung ist nicht ungefährlich für den Ausführenden. Daher sind bestimmte Arbeitsschutzvorschriften nötig, denn die Beseitigung von Schimmel fällt unter den Bereich Schadstoffsanierung."

Durch langjährige Erfahrungswerte als Spezialist für Schimmelentfernungen werden von uns alle nötigen Arbeitsschritte integriert, von der Feuchtemessung, bis hin zur Durchsicht der Mauerwände. Wir sind stolz darauf, dass wir mit erstklassigen Herstellerfirmen zusammenarbeiten und nur hervorragende, erprobte Systemprodukte zum Einsatz bringen. Nach einer ersten Begehung der Räumlichkeiten und einer professionellen Einschätzung der Schäden können wir ein individuelles schriftliches Angebot erarbeiten, das die Schimmelproblematik ein für allemal aus den Räumen verbannt. Natürlich arbeiten wir vorwiegend mit ökologischen und umweltverträglichen Produkten, um nicht den "Teufel mit dem Beelzebub" auszutreiben. Denn der Mensch steht immer im Vordergrund unserer Arbeit und ist für uns das zentrale Maß unserer Bestrebungen.